Diskutiert mit! Organisiert euch! Gewerkschaftsaktivistinnen und -aktivisten an der Medizinischen Hochschule Hannover und der Universitätsklinik Göttingen und gewerkschaftliche Hauptamtliche diskutieren und dokumentieren hier die spezifischen Probleme in der Pflege, auf den Stationen und im OP, in der Gastronomie, im Hauswirtschaftlichen Dienst, in der Betriebstechnik und im IT-Bereich. Vor allem werden hier aber Aktionen zur Verbesserung der Arbeitssituation in den Kliniken vorbereitet, diskutiert und dokumentiert.

Dezemberdistel erschienen

in dieser Ausgabe zu lesen:

Sparen - eine urige Geschichte!

Große Koalition - Große Veränderungen?

Auszubildende bekennen Farbe!

Bericht von der Teilpersonalversammlung im Laborbereich

ver.di Personalräte im Einsatz

Das Beste zum Schluss - der Abschlusswirtz 2013

Distel 9-2013 erschienen

Themen dieser Ausgabe:

Wäscherei zum Abschuss freigegeben

by,by,PM drei

Privatisierung an der MHH bis jetzt erfolgreich verhindert

ver.di Forderungen an die neue Bundesregierung

hola colegas

Pflegevollversammlung

Erschreckendes aus den Laboren der MHH

Labordistel erschienen

Großdemo in Hannover - "Weißer Block" für Personalmindesstandards

Am 07.September ´13 geht´s auf zur Demo in Hannover.

Wir wollen vor der Bundestagswahl nochmal deutlich machen wieviele wir sind und wie ernst wir es meinen.

ver.di wird wie immer Busse organisieren, was wir natürlich nur können, wenn du dich bei uns anmeldest

(telefonisch unter: 0551 / 54850-12 ; oder per mail an: patrick.vonbrandt [at] verdi.de ; gerne auch jederzeit im PR- Büro)

Wie immer entstehen dir keine Kosten.

Es wäre klasse, wenn du in deiner Berufskleidung erscheinen würdest!

Betriebsinfo Sonderausgabe zur Personalbemessung

Unsere Sonderausgabe zur Personalbemessung ist feritg.

Inhalt diesmal:

-Stand der Dinge in der UMG

-1000 Unterschriften, die Reaktion der Politiker

-Berichte aus der Charité

-Personalmangel in unseren GmbHs

-offener Brief für Frau Heinen-Kljajic und ihre Antwort an uns

- Termine: Großdemo Hannover am 07.September

               ver.di Grundlagenseminar Mariaspring 20. - 21. September

Ein Blick über den Tellerrand - die tötliche Politik der Troika

"Wenn die von der Troika verlangten Sparmaßnahmen eine klinische Studie wären, dann wären sie auf Grund der extremen Sterblichkeitsrate schon längst abgebrochen worden." David Stuckler und Sanjay Basu, Gesundheitsökonomen und Statistiker, Autoren von "the Bodys Economic"

 

Seit Griechenland sich fest im Griff der Trioka befindet, ist dort unter anderem die Malaria wieder ausgebrochen, bekommen chronisch Erkrankte keine Medikamente, herrscht  Ärztemangel. Von Selbstmorden, Drogenmißbrauch, Hungertot und extremer Kindersterblichkeitrate ganz zu schweigen.

Juni Distel ist erschienen

Die Juni Distel zu folgenden Themen:

Das Übel an der Wurzel packen - die Ökonomische Situation and er MHH

Personalbemessungsgesetz - Jetzt!

7.

Jahresempfang der UMG - wir stellen uns bei Frau Heinen-Kljajic vor

Am 11.06.13 fand der Jahresempfang der UMG statt. Geladen waren jede Menge hohe Tiere, inklusive der neuen Wissenschaftsministerin Frau Heinen-Kljajic. Wir haben diesen Anlass genutzt, um uns gleich mal bei ihr vorzustellen, indem wir vor dem Restaurant Spalier standen und der Frau Ministerin einen offenen Brief überreichten, der im Anhang gelesen werden kann.

 

Berichte aus der Charité und Vernetzungstreffen Kliniken Niedersachsen

Während wir noch Unterschriften sammeln, ist die Charité schon mitten im Arbeitskampf.

Am 20.06.13 kommen Charité-Angestellte nach Göttingen, um uns von ihrer Initiative, neuen Streikformen und ihren Erfolgen zu berichten.

Von 14:00Uhr - ca 14:30Uhr wird es eine kurze Veranstalltung in der UMG, im Hörsaal 45 (UBFT) geben.

Abends gibt es dann eine längere Version in der ver.di Geschäftsstelle Groner-Tor-Str.32, ab 17:30Uhr - 19:00.

Personalbemessung in Krankenhäusern - 3 Reaktionen aus der Politik

Nachdem ver.di in den Briefen an die Bundestagswahl - KandidatInnen um Stellungnahme zur Personalbemessung in Krankenhäusern gebeten hatte, können wir hier nun die ersten 3 Reaktionen veröffentlichen.

Es bleibt hier nochmal zu erwähnen, dass die Bitte um Stellungnahme nun schon 1 1/2 Monate her ist und sich bisher nur 3 Kandidaten zu Wort gemeldet haben...

Anscheinend muss man den Herschaften etwas fester auf die Füße treten!

 

Inhalt abgleichen